ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

www.biomiracle.de

Inhaber: Alex Kuprin

Zur alten Wiese 35

51702 Bergneustadt

Tel.: +49 (0) 2261-478799

E-Mail: info(at)biomiracle.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer DE299985519

Übersicht über die AGB

1. Geltungsbereich

2. Produktauswahl und Vertragsabschluss

3. Lieferung/ Lieferfristen

4. Preise/ Zahlungsbedingungen

5. Gewährleistung und Haftungsbeschränkungen

1. Geltungsbereich

Die Vertragssprache ist Deutsch.

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil eines jeden über diese Internetseite abgeschlossenen Vertrages zwischen dem Verkäufer und dem Käufer wie auch deren Rechtsnachfolgern. 

Der Verkäufer erbringt seine Leistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Bestimmungen des Käufers gelten nur bei ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung durch den Verkäufer.

Die Gültigkeit dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen erstreckt sich auf alle auf dieser Internetseite angebotenen Leistungen des Verkäufers. Der Käufer erkennt mit deren Inanspruchnahme diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen als für ihn verbindlich an.

2. Produktauswahl und Vertragsabschluss

Hinsichtlich jedes Produktes kann der Käufer eine gesonderte Produktbeschreibung erhalten, die keine Eigenschaftszusicherung darstellt, sondern das Produkt lediglich beschreibt.

Die Darstellung der Produkte im www.biomiracle.de-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung dar.

Die Angebote im Online-Shop sind freibleibend. Im Falle der Nichtverfügbarkeit ist der Verkäufer nicht zur Leistung verpflichtet. Bei einer Bestellung über das Internetangebot wird der Käufer über den Status seiner Bestellung per E-Mail informiert.

Der Vertrag in Form eines Kaufvertrages kommt durch Abgabe eines Kaufangebots durch den Käufer durch Anklicken des Buttons «kaufen» nach Anklicken des Buttons „Ich habe die AGB und Widerrufsbelehrung gelesen und akzeptiert“ und die Vertragsannahme durch den Verkäufer in Form einer Auftragsbestätigung oder durch den unverzüglichen Versand der von dem Käufer angeforderten Ware an die von dem Käufer angegebene Versandadresse zustande. 
 

3. Lieferung/ Lieferfristen 

Ab einer Bestellsumme von 35,- Euro liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Liegt die Bestellsumme einer Bestellung unter diesem Betrag, berechnen wir 3,95 Euro innerhalb Deutschlands. Für Lieferungen nach Niederlande, Österreich, Belgien, Luxemburg und Großbritannien (ausgenommen Isle of Man, Isle of Wight und die Kanalinseln Jersey/ Guernsey) berechnen wir 4,95 Euro.

Unter Bestellsumme versteht sich die Zwischensumme abzüglich aller Rabatte.

Zu den einzelnen über den Shop erwerbbaren Produkten sind in der Regel Liefertermine und/oder –fristen angegeben.

Die Lieferung erfolgt unverzüglich nach Zahlungseingang an die von dem Käufer angegebene Lieferadresse, soweit keine schriftlich bestätigte Abweichung vereinbart worden ist. 
Ist die Ware nicht vorrätig, wird der Kunde gesondert hierüber informiert.

Der Verkäufer ist zu Teillieferungen an die bei Auftragserteilung angegebene Anschrift berechtigt, soweit dem Käufer dies zumutbar ist. Bei Teillieferungen trägt der Verkäufer selbstverständlich die dadurch entstehenden zusätzlichen Versandkosten.

Entstehen dem Verkäufer aufgrund der Angabe einer falschen Lieferadresse oder eines falschen Adressaten zusätzlich Versandkosten, so sind diese Kosten von dem Käufer zu ersetzen, es sei denn, er hat die Falschangabe nicht zu vertreten. 

4. Preise/ Zahlungsbedingungen

Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Internetseite des Verkäufers aufgeführten Preise. Die gesetzliche Umsatzsteuer ist in den Preisen vom Verkäufer eingeschlossen, sie wird in gesetzlicher Höhe am Tag der Rechnungsstellung in der Rechnung gesondert ausgewiesen. Der Kaufpreis zuzüglich Versandkosten wird mit Vertragsschluss sofort ohne Abzug fällig.

Zahlungsarten:

  •     Vorauskasse/Überweisung
  •     Sofortkauf
  •     PayPal
  •     Nachnahme
  •     Kreditkarten (Visa und Mastercard)
  •     Lastschrifteinzug von einem deutschen Konto

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung im Eigentum des Verkäufers. Bei vertragswidrigem Verhalten, insbesondere bei Zahlungsverzug, ist der Verkäufer nach angemessener Fristsetzung berechtigt, den Liefergegenstand zurückzunehmen; der Käufer ist zur Herausgabe verpflichtet. 

5. Gewährleistung und Haftungsbeschränkungen

Bei Auftreten eines Sachmangels sind die Gewährleistungsansprüche vom Käufer zunächst auf das Recht der Nacherfüllung beschränkt. Ist der Käufer Unternehmer im Sinne von § 14 BGB, leistet der Verkäufer für Mängel der Ware zunächst nach eigener Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Ist der Käufer Verbraucher im Sinne von § 13 BGB, so hat der Käufer zunächst die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Es gilt grundsätzlich eine Nachbesserungsfrist von 20 Werktagen.

Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet der Verkäufer lediglich, soweit diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch den Verkäufer beruht. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen. 

Der Verkäufer vertritt nicht die Sachmängel der Produkte, die er von Dritten bezieht und unverändert an den Käufer weiterliefert.

Garantien beziehen sich grundsätzlich nur auf die vom Hersteller der Produkte erklärte Garantie.
Soweit diese Produkte mit einer Garantie des Herstellers verkauft werden, richten sich die Ansprüche vom Käufer wegen dieser Garantie ausschließlich gegen den Hersteller nach dessen Garantiebedingungen.

Sämtliche Hinweise auf den Verpackungen und Beilegern sind zu beachten. Für eine davon abweichende Anwendung und/oder Handhabung wird keine Haftung übernommen.